Silberner Riemen & Kids Cup 2022

Zum Silbernen Riemen, am 15. Oktober, fand bei unserem Nachbarverein Wiking erstmals nach Corona der „Kidscup“ statt, an dem 10 Ruderinnen und Ruderer unserer Trainingsgruppe teilnahmen.

Nicht ganz einfach war im Vorfeld die Organisation und Kommunikation. Aber bei uns ist ja zum Glück Katja Trainerin und die schafft es nicht nur gemeinsam mit Kerstin und Heike unsere Boote, Taschen und Sportler sicher und pünktlich zu Wiking und zurück zu überführen, sondern unterstützt auch die Wikinger bei der Durchführung des Wettkampfes.

In mehreren Sprintentscheidungen im Einer, Zweier und Vierer zeigten unsere Anfänger und die „alten Hasen“, was sie können und gewannen ihre Rennen. „4:1 für Treptow“, verkündete der Regattasprecher, bevor es in die abschließenden Ergo-Staffeln ging.

Zwischendurch kam der Treptower Masterachter ins Ziel und wurde von unseren aktiven Sportlern und auch von all den anderen aus unserer Trainingsgruppe angefeuert, die zum Helfen, Jubeln und Einfach-Dabei-Sein gekommen waren. Was für eine tolle Gruppe wir geworden sind!


Unser Steuermann Elias schaffte es tatsächlich, dem Ergometer den Stecker zu ziehen, so dass unsere Mädchen zwar weiter mit beeindruckendem Tempo unterwegs waren, aber die zurückgelegte Strecke zeitweise nicht mehr gemessen wurde. Jason und Lucas gewannen ihre Staffel souverän und beeindruckend. Auf dem Siegerpodest war dann Platz für alle – Treptower und Wikinger – und alle waren sehr zufrieden mit dem Verlauf des Tages und haben Lust auf mehr.

Im Abendlicht dieses schönen Tages wurden alle Boote zurück nach Hause gerudert, was selbst bei unserem Emil, der gerade im Austauschjahr in Kanada ist, romantische Gefühle auslöste. Wir hoffen, du ruderst, Emil!

Text: Stephan M. / Bilder: Stephan M.; Beate H.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.