Über den Verein

Herzlich Willkommen bei der Treptower Rudergemeinschaft

Am Standort Baumschulenweg im östlichen Zentrum Berlins direkt neben dem Plänterwald an der Spree gelegen, wird seit 100 Jahren Rudersport getrieben. Die bewegte Vergangenheit vom Deutschen Kaiserreich über 2 Weltkriege, der Teilung Deutschlands und der Wiedervereinigung wurde in der Vereinsgeschichte niedergeschrieben.

Die Treptower Rudergemeinschaft ist ein sehr lebendiger und aktiver Verein. Sportbegeisterte können sich z.B. am Vereinstag als Mannschaft im 2er, 4er oder 8er verabreden und/oder allein im 1er dem Rudersport widmen. An fast allen Tagen in der Woche oder auch am Wochenende, bei Sonnenschein, bei Regen sogar bei Schnee und Kälte gibt es Ruderkameraden, die es aufs Wasser treibt. Die Vereinskilometer-Liste führen Ruderkameraden an, die innerhalb eines Jahres 4000 km zurücklegt haben, d.h. zirka 500 h oder 62,5 Werktage oder über 2 Monate täglich 8 h auf dem Wasser und das wohlgemerkt neben der Vereinsarbeit, dem Beruf und dem Privatleben.

Was macht das Rudern so besonders? Es kann einfach jedem etwas bieten, z.B. als regelmäßiger Ausgleichssport in der Natur und auf dem Wasser, das sich selbst beweisen im Wettstreit mit Anderen oder zur aktiven Urlaubsgestaltung mit Zelt und Schlafsack. Rudern ist vergleichbar mit Fahrrad- oder Autofahren – es ist nicht schwer, aber man muss es lernen. In der Sommersaison bietet die Treptower Rudergemeinschaft aus diesem Grund den sogenannten Schnupperkurs an, in dem Ruderinteressierte innerhalb von sechs Einheiten das Rudern vor Vereinseintritt unter Anleitung erlernen können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.